@brayd Wir könnten jetzt noch darüber philosophieren, warum es generell keine gute Idee ist Pringels zu kaufen...

@stefanierueckert @brayd Oh nein eine Konzern Marke tut Konzern Dinge 😱 abgesehen davon können wir uns auch mal überlegen weshalb wir die Utopia Seite nicht mehr aufrufen sollten 😉

@schmittlauch @stefanierueckert @brayd auch und was aus meiner Perspektive auffallt es ist ein Datenstaubsauger für den Überwachungskapitalismus, ich pers. mag beides nicht.

@kubikpixel habe nur den Artikel dort als erstes gesehen und den Artikel aus anderen Quellen gegengecheckt. Utopia also solches sagt mir nichts. ^^

@stefanierueckert

Irgendwas muss man ja aus dem anfallenden Vetpackungsmüll wieder fabrizieren. War eine prima Idee zur Endlagerung im Überfluss vorhandenen Hüftspeckdeponien.

Die Verpackungschips waren für mich übrigens schon kaum genießbar, als sie noch Chipsletten genannt wurden ;-)
@brayd

@brayd Schlimmer finde ich die zugesetzten Geschmacksverstärker! Igitt!

@Erika ja gesund ist es auf jeden Fall nicht aber vegan != automatisch gesund. Umso mehr Produkte vegan sind - egal ob gesund oder nicht - umso besser ist es im Endeffekt. Der Move von Pringles vegane (sogar extra als vegan markierte) Chips nicht mehr in vegan anzubieten ist ein Move gegen die Zeit
Sie machen einen Rückschritt in einer Zeit in der etliche Firmen einen Fortschritt machen

@brayd Tja, die Rügenwalder Mühle macht es umgekehrt und hat ein paar leckere vegetarische Sachen auf vegan umgestellt. Ich finde, es schmeckt nicht mehr so gut, die Konsistenz ist komisch und um das Zeug zusammenzupappen setzen sie jetzt immer Carrageen zu. Das kann auch nicht gesund sein. Wir machen ja schon viel selbst, aber Grillwürstchen?!

@brayd Dass sogar WEIN oft nicht vegan ist, habe ich erst vor einigen Monaten gelernt. Wäre ich nie d´rauf gekommen.
Ich mag keinen Wein. Ein Glück.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
Braydmedia

Braydmedia ist ein soziales Netzwerk, angetrieben von Open Source-Software (Mastodon). Braydmedia ist dezentral und erlaubt die Interaktion mit Nutzern außerhalb der Instanz. - Vergleichbar damit, wie E-Mails funktionieren.